kh7.jpg

Intensivmedizin

Unsere Intensivstation verfügt über sechs Betten und ist apparativ sowie personell bestens ausgestattet.
 

Dazu gehören modernste Beatmungstechniken, invasives Kreislaufmonitoring und auch eine kontinuierliche Nierenersatztherapie.
 

Trotz umfangreicher Technik wird besonderer Wert auf persönliche und individuelle Betreuung gelegt.
raffl

Prim. Dr. Martin Raffl

Vorstand der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu