reha_woman.jpg

Darmkrebsvorsorge

Ein spezieller Schwerpunkt am Krankenhaus Oberndorf ist der Darmkrebsvorsorge gewidmet.

Darmkrebs ist mit ca. 5000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste Krebsdiagnose in Österreich. Die einzig sinnvolle Vorsorge besteht in der regelmäßigen Durchführung einer Dickdarmspiegelung (Koloskopie).

Durch diese können bereits frühzeitig gutartige Vorstufen des Darmkrebses entdeckt und entfernt werden. Die Dickdarmspielgelung sollte erstmals mit dem 50. Lebensjahr erfolgen und danach in Abständen von 5 bis 7 Jahren wiederholt werden.

Die Darmkrebsvorsorge am Krankenhaus Oberndorf läuft im Rahmen eines wissenschaftlichen Projektes mit dem Ziel, Risikofaktoren für Dickdarmkrebs zu identifizieren und durch einfache, die Patienten wenig belastende, Methoden frühzeitig zu entdecken.

kh

Prim. Univ.-Prof.
Dr. Christian Datz

Wissenschaftlicher Leiter

Terminvereinbarungen
Telefon: +43 (0) 6272/4334-534
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu